By:
Februar 06 2019

Tacton kooperiert mit dem Lehrstuhl FAPS der Universität Erlangen-Nürnberg

Digitalisierung und Industrie 4.0-Konzepte stellen die Tools bereit, um maßgeschneiderte, kundenspezifische Produkte in Rekordzeit fertigen und liefern zu können. Industrie 4.0 bedeutet aber nicht nur, dass Fertigungsunternehmen Strategien für die Digitalisierung in der Produktion benötigen. Da Kundenorientierung und eine flexible und individualisierbare Massenfertigung zu den entscheidenden Erfolgsfaktoren werden, benötigen Unternehmen Technologien, um Kundenbedürfnisse präzise erfassen und die Kaufprozesse verbessern zu können.

Wenn es um die digitale Strategie geht, spielen Produktkonfiguratoren eine zunehmend wichtige Rolle. Mit ihrer Hilfe können Unternehmen nicht nur ein komplexes und variantenreiches Produktportfolio beherrschen. Ein Produktkonfigurator ist auch ein ideales strategisches Tool für die digitale Transformation.

Neue Ansätze für die Datendurchgängigkeit entlang des PLM-Zyklus

Um Unternehmen die Möglichkeiten in diesem Bereich zu demonstrieren, kooperiert Tacton mit dem Lehrstuhl für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik (FAPS) der Universität Erlangen-Nürnberg. Ziel der Kooperation ist, gemeinsam neue Ansätze zu erforschen, um die Datendurchgängigkeit vom Vertrieb bis hin ins Engineering und dem Betrieb der realen Anlage entlang des PLM-Zyklus sicherzustellen.

Eine zentrale Rolle dabei kommt unserem Constraints-basierten Produktkonfigurator zu. Er setzt auf Techniken der künstlichen Intelligenz, um nicht-technische Anforderungen in technische Details zu übersetzen. Mit ihm lassen sich komplexe Produkte fehlerfrei konfigurieren, indem einfach Fragen über Einsatzzweck, Anforderungen oder über die erwarteten Resultate beantwortet werden. Die für die Verkaufsprozesse benötigten Dokumente, wie CAD-Daten und Stücklisten, werden automatisch und basierend auf der vorgenommenen Produktkonfiguration generiert.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl FAPS und sind auf die Ergebnisse gespannt.

Simply the complex!

Treffen Sie uns auf der Hannover Messe und erleben Sie hautnah, wie digitale Technologien wie Augmented Reality Ihren Kaufprozessen den entscheidenden "Kick" verpassen.

Related Blogs

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.