März 27 2019

Hannover Messe: Erfolgreiche Digitalisierungskonzepte für optimale Abläufe und Prozesse in der Fertigung

Durchgängige und reibungslose Abläufe zwischen Engineering, Vertrieb und Fertigung werden für die produzierenden Industrie immer wichtiger. Tacton zeigt deshalb auf der Hannover Messe, wie Industrieunternehmen Kaufprozesse für komplexe und variantenreiche Produkte vereinfachen und den neuen Anforderungen der B2B-Kunden gerecht werden.

Karlsruhe/Stockholm/Chicago, 27. März, 2019 - Tacton, ein weltweit führender Anbieter von Configure, Price, Quote- (CPQ) und Design Automation -Lösungen für die Fertigungsindustrie, zeigt auf der größten Industriemesse, wie sich Digitalisierungsstrategien mit einer modernen CPQ-Lösung unternehmensweit umsetzen lassen. Als Teil der schwedischen Co-Lab Digital Factory in Halle 27 zeigt Tacton, was eine Konfigurationslösung für Fertigungsunternehmen im digitalen Zeitalter heute leisten muss.

Wie wichtig die Themen smarte Fertigung und digitaler Wandel sind, hat Tacton jüngst in seinem Report "The Current State of Manufacturing" herausgestellt. Für den Report wurden rund 100 mittlere und große Fertigungsunternehmen über die Herausforderungen in Sachen Industrie 4.0 befragt. Das Ergebnis: Spezielle Lösungen und Technologien für Fertigungs- und Vertriebsprozesse werden immer wichtiger für Industrieunternehmen. Vor allem der Einsatz von Big Data und Künstlicher Intelligenz soll dafür sorgen, Kundenanforderungen besser verstehen und umsetzen zu können.

Digitale Technologien für den digitalen Wandel

Auf der Hannover Messe zeigt Tacton, wie der Einsatz digitaler Technologien wie Augmented Reality (AR) die Vertriebs- und Verkaufsprozesse im B2B-Umfeld revolutioniert. Messebesucher können am gemeinsamen Stand von Piab, einem der weltweit führenden Anbieter für Greifer- und Handhabungslösungen, live einen Vakuumförderer konfigurieren und mittels AR-App in die mittels Smartphone-Kamera aufgenommene Umgebung projizieren. Die Visualisierung wird direkt bei Änderungen aktualisiert. Kunden sehen so unmittelbar und mit eigenen Augen, wie sich das konfigurierte Produkt verändert.

Tacton CEO Frederic Laziou wird gemeinsam mit Vertretern anderer führender schwedischer Unternehmen an verschiedenen Sessions teilnehmen:

  • Mittwoch, 3. April, 12:00 – 13:00, schwedischer Pavillon: Seminar „The Factory of the Future”, Gastgeber ABB. Mit Teilnehmern von ABB, Ericsson, SKF
  • Mittwoch, 3. April, 13:30 – 14:30, schwedischer Pavillon: Seminar „Intelligent Packaging“, Gastgeber TetraPak. Mit Teilnehmern von TetraPak, Ericsson, Stora Enso, ABB
  • Donnerstag, 4. April, französischer Pavillon, 10:00 – 11:30: French-Swedish Coffee & Learn Session mit Dassault Systems und SKF

Die Tacton-Lösungen umfassen die Bereiche Design Automation (Konstruktionsautomatisierung), 3D-Visualisierung und Augmented Reality. Tacton CPQ für produzierende Unternehmen von sind in der aktuellen Ausgabe des Gartner ‚Magic Quadrant for Configure, Price and Quote Applications‘ vertreten. Die Experten von Gartner erkennen insbesondere die 'Completeness of Vision' sowie die 'Ability to Execute' von Tacton an.

Wir laden Sie herzlich ein, uns auf der Hannover Messe zu treffen und mehr darüber zu erfahren, wie die Softwarelösungen von Tacton Kunde, Produkt und Fertigung vernetzen und Unternehmen dabei helfen, genau die Produkte zu produzieren, die Kunden brauchen.

Weitere Neuigkeiten