News Category: Press Release

Produktkonfiguration trifft Augmented Reality

Tacton Visual Configuration revolutioniert den B2B-Vertrieb

STOCKHOLM, 20. September 2018Tacton veröffentlich mit Tacton Visual Configuration eine Lösung, die Tacton CPQ um innovative Funktionen für 3D-Visualisierung und Augmented Reality (AR) erweitert. Komplexe Produkte können einfach per Drag-und-drop direkt in der Visualisierung konfiguriert werden. Diese interaktive Produktkonfiguration vermittelt ein besseres Produktverständnis, schafft Vertrauen und gewährleistet ein klares Bild von den angebotenen Produkten.

Tacton Visual Configuration ist im Vergleich zu herkömmlichen Konfigurationslösungen kein nachgelagerter Prozess, sondern standardmäßig in Tacton CPQ enthalten. Die neue Lösung vereinfacht die Interaktion zwischen Anbieter und Kunden und beschleunigt den gesamten Verkaufsprozess. Leistungsfähige Funktionalitäten für die 3D-Visualisierung, kombiniert mit moderner AR-Technologie, ermöglichen ein direktes visuelles Feedback schon während der Konfiguration.

Besonders produzierende Unternehmen mit komplexem und variantenreichem Produktportfolio profitieren von der signifikant vereinfachten und beschleunigten Konfigurationsprozessen. Sämtliche möglichen Optionen lassen sich intuitiv zusammenstellen und anschaulich demonstrieren, um sicherzustellen, dass das angebotene Produkt zu 100 % den Kundenanforderungen entspricht.

Der WOW-Faktor für den B2B-Vertrieb

Insbesondere der B2B-Vertrieb profitiert von Tacton Visual Configuration. Vertriebsmitarbeiter können z. B. gemeinsam mit dem Kunden ein Produkt intuitiv konfigurieren, inklusive sämtlicher möglicher Optionen und Varianten. Eine interaktive und visuelle Produktkonfiguration hat gegenüber einer schematischen Konfiguration mittels der Auswahl vordefinierter Optionen wesentliche Vorteile: Sie ist verständlicher, benötigt kein explizites Fachwissen und schafft eine emotionale Bindung zum Produkt. Mit Tacton Visual Configuration sorgen Fertigungsunternehmen nicht nur für das besondere Kauferlebnis. Sie verkürzen außerdem die Angebots- und Verkaufsprozesse.

Eine weitere Stärke der neuen Lösung: Vertriebsmitarbeiter können sich die Richtigkeit einer Konfiguration (ausgewählte Farbe oder das gewählte Material) sofort vom Kunden bestätigen lassen – egal ob es um die ausgewählte Farbe, das gewählte Material, die räumlichen Anforderungen oder andere Bedingungen geht.

‚What you see is what you get’ – Von Anfang an

Um sicherzustellen, dass das konfigurierte Produkt auch vorhandenen räumlichen Bedingungen entspricht, kann das konfigurierte Produkt mittels der App Tacton CPQ AR für iOS direkt in der tatsächlichen Umgebung platziert werden. Hierfür wird die von iOS bereitgestellte AR-Technologie verwendet.

“Mit Tacton Visual Configuration bieten wir produzierenden Unternehmen ein Werkzeug, mit dem sie ihre Produkte wesentlich einfacher und schneller verkaufen können“, erklärt Marco Lang, Product Manager bei Tacton. „Der Vorteil einer interaktiven und visuellen Produktkonfiguration, gepaart mit AR-Technologie, liegt auf der Hand: ‚What you see is what you get‘.”

Nils Olsson, Chief Portfolio Officer bei Tacton, kommentiert: “Mit Tacton Visual Configuration können Unternehmen jedem Kunden das optimale Produkt anbieten. Alle am Verkaufsprozess beteiligten Personen sehen mit eigenen Augen, für welches Produkt sie sich entscheiden. Auf diese Weise lassen sich Bestellfehler vermeiden und die Kommunikation zwischen Vertrieb, Engineering und dem Kunden vereinfachen.”

Tacton Visual Configuration – Wichtige Funktionen

  • Interaktives und visuelles Konfigurieren eines Produkts direkt in der Visualisierung
  • Platzieren von änderbaren Objekten per Drag-und-drop
  • Verzögerungsfreie 3D-Visualisierung in Echtzeit (Rotieren, Zoomen, Schwenken)
  • Validieren räumlicher Bedingungen und Gegebenheiten in Echtzeit
  • Platzieren des konfigurierten Produktes in der tatsächlichen Umgebung in der iOS-App
  • Keine erhöhten administrativen Aufwände durch Aufsetzen der visuellen Logik auf der Konfigurationslogik
  • Unterstützung verschiedener Software-Lösungen und Standards

Weiterführende Informationen

Lösungsseite:
https://www.tacton.com/3d-interaktiv-visualisierung/?lang=de

Video

https://tacton.wistia.com/medias/y34y6zd2l7 

Tacton eröffnet neues Büro in Tokyo

Industrie 4.0 steigert auch in Japan die Nachfrage nach CPQ-Lösungen

TOKYO/Stockholm, 14. September, 2018 – Industrie 4.0 steht inzwischen auch in Japan weit oben auf der Prioritätenliste der Wirtschaft. Um der wachsenden Nachfrage nach seinen Lösungen nachzukommen und um näher an den Kunden vor Ort zu sein, eröffnet Tacton, weltweit führender Anbieter von innovativen CPQ-Lösungen (Configure-Price-Quote) für die Fertigungsindustrie ein neues Büro in Tokyo.

Mit diesem Schritt festigt und vertieft Tacton das Engagement in Japan und ganz Asien. Außerdem verbessert das Unternehmen den Support für die japanischen Kunden und ermöglicht eine enge Begleitung während ihrer digitalen Transformation hin zur Industrie 4.0. Tacton ist seit über 20 Jahren präsent auf dem japanischen Markt und hat rund 30 Kunden aus der Fertigungsindustrie, wie Toshiba Mitsubishi-Electric Industrial Systems Corporation und RYOBI MHI Graphic Technology Ltd. Betreut wurden die Kunden bislang vorwiegend über das eigene Partnernetzwerk, das unter anderem aus den Resellern Exa Corporation, NTT data MHI information Systems, Kozo Keikaku Engineering, Toshiba Digital Solution und dem Service-Partner Mitsubishi Research Institute (MRI) besteht.

Die Eröffnung eines weiteren Büros ist Teil von Tactons globaler Wachstumsstrategie. Es liegt im Tokioter Hauptgeschäftsviertel Ginza. Ziel ist, von dort aus die Expansion auf dem japanischen und asiatischen Markt weiter vorantreiben.

“Wir wollen vor Ort die Beziehung zu unseren japanischen Kunden weiter vertiefen”, erklärt Frederic Laziou, CEO Tacton Systems. “Japan zählt in Sachen Fertigungsindustrie zu den weltweit führenden Ländern. Dort wurde das Kaizen-Konzept erfunden. Für die kommenden Herausforderungen rund um Smart Manufacturing bietet Tacton genau die richtigen Lösungen, um optimal von Industrie 4.0 profitieren zu können.”

Haruko Kato, Regional Channel Manager in Japan bei Tacton, kommentiert: “Traditionell verfolgt die japanische Fertigungsindustrie einen Engineer-to-Order (ETO)-Ansatz. Mit den Lösungen von Tacton können Unternehmen Prozesse rund um Konstruktion und Angebotserstellung digitalisieren, automatisieren und optimal auf die Kundenbedürfnisse abstimmen.”

Die Lösungen von Tacton für Smart Manufacturing umfassen Configure-Price-Quote, visuelle und interaktive Produktkonfiguration und Konstruktionsautomatisierung (Design Automation). Integrationen in die gängigsten ERP-, CRM- und PLM-Systeme ermöglichen durchgängige Prozesse vom Vertrieb über das Engineering bis hin zur Fertigung.

Kontakt

Frederic Laziou, CEO Tacton Systems
E-Mail: frederic.laziou@tacton.com
Tel: +46 709 56 43 12

Über Tacton Systems

Bereits seit 1998 verbindet Tacton Kunden, Produkte und Fertigung. Als einer der weltweit führenden Anbieter von CPQ-Lösungen (Configure-Price-Quote), unterstützt Tacton mit seiner Cloud-basierten Plattform Unternehmen dabei, komplexe Produkte erfolgreicher zu entwerfen, zu konfigurieren und zu verkaufen. Die grundlegenden Technologien basieren auf Forschungen zur künstlichen Intelligenz und ermöglichen durchgängige Abläufe und Prozesse – vom Vertrieb über das Engineering bis hin zur Fertigung. Das gewährleisten die vorhandenen Integrationen für alle für die Fertigung relevanten Systeme. Weltweit verlassen sich zahlreiche führende Fertigungsunternehmen auf die Lösungen von Tacton, darunter ABB, Bosch, Caterpillar Propulsion, Daimler, MAN, Mitsubishi, Siemens und Yaskawa. Tacton hat seinen Hauptsitz in Stockholm (Schweden) und Niederlassungen in den USA, Deutschland und Polen. Außerdem verfügt Tacton über ein globales Netzwerk aus Partner und Resellern.

Solaris Bus & Coach entscheidet sich für Tacton CPQ

STOCKHOLM, AUGUST 27 2018 – Solaris Bus & Coach, einer der führenden europäischen Hersteller moderner Nahverkehrsfahrzeuge, setzt künftig auf Tacton CPQ, um die Erstellung der für Ausschreibungen benötigten Angebotsunterlagen zu automatisieren. Das polnische Unternehmen will mit der Lösung für Configure-Price-Quote die Prozesse beschleunigen und die Fehlerquote verringern.

“Unsere Entscheidung für die CPQ-Lösung von Tacton ist auch eine Entscheidung für besseren Kundenservice. Durch den Einsatz eines CPQ-Systems werden wir künftig besser auf die Anforderungen unserer Kunden eingehen können. Insbesondere vor dem Hintergrund der wachsenden Bedeutung der E-Mobilität ist es wichtig, dass wir unsere Lösungen kombinieren und zügig anbieten können. Dabei unterstützt uns der anwendungsorientierte Produkkonfigurator”, erklärt Zbigniew Palenica, Vice CEO von Solaris Bus & Coach.

In einem ersten Schritt wird Solaris die neue Lösung zunächst intern im Vertriebsinnendienst für Auftragsvergabeverfahren einsetzen. Im nächsten Schritt wird die CPQ-Lösung weiter ausgerollt. Geplant ist, dass die Vertriebsmitarbeiter vor Ort beim Kunden die Lösung einsetzen, um Omnibusse zu konfigurieren und noch während des Kundenbesuchs vollständige Angebotsunterlagen einfach auf Knopfdruck erzeugen.

“Wir freuen uns sehr, dass sich Solaris für unsere CPQ-Lösung entschieden hat”, kommentiert Frederic Laziou, CEO von Tacton Systems. “Unsere Lösung wird Solaris dabei unterstützen, die Verkaufsprozesse zu beschleunigen und das komplexe Produktportfolio zu beherrschen. Tacton CPQ ermöglicht die Digitalisierung des gesamten Verkaufsprozesses und mit unserer Plattform für Smart Manufacturing verbinden wir Kundenwünsche mit der Produktentwicklung und der Fahrzeugproduktion.

Pressekontakt

Frederic Laziou, CEO Tacton Systems
E-Mail: frederic.laziou@tacton.com
Tel: +46 (0)709 56 43 12

Mateusz Figaszewski, Director, E-mobility Development & PR Solaris Bus & Coach
E-Mail: mateusz.figaszewski@solarisbus.com
Tel: +48 601 652 179

Pressebilder

https://www.dropbox.com/sh/ufvd0yeakmd8n29/AACxlouJOPSAowFqqWzpHyO1a?dl=0

Informationen über Tacton CPQ

https://www.tacton.com/tacton-cpq

Über Tacton Systems 

Bereits seit 1998 verbindet Tacton mit seinen Lösungen Kunden, Produkte und Fertigung. Als einer der weltweit führenden Anbieter von CPQ-Lösungen (Configure Price Quote), unterstützt Tacton mit seiner Cloud-basierten Plattform Unternehmen dabei, komplexe Produkte besser entwerfen, konfigurieren und verkaufen zu können. Die grundlegenden Technologien basieren auf Forschungen zur künstlichen Intelligenz und ermöglichen durchgängige Abläufe und Prozesse – vom Vertrieb über das Engineering bis hin zur Fertigung. Das gewährleisten die vorhandenen Integrationen für alle produktionsrelevanten Systeme. Weltweit verlassen sich zahlreiche führende Fertigungsunternehmen auf die Lösungen von Tacton, darunter ABB, Bosch, Caterpillar Propulsion, Daimler, MAN, Mitsubishi, Siemens und Yaskawa. Tacton hat seinen Hauptsitz in Stockholm (Schweden) und Niederlassungen in den USA, Deutschland und Polen. Außerdem verfügt Tacton über ein globales Netzwerk aus Partner und Resellern.

Über Solaris Bus & Coach

Solaris Bus & Coach S.A. ist ein Familienunternehmen, dessen Gründer und Eigentümer sind Solange und Krzysztof Olszewski. Das Unternehmen ist europäischer Spitzenreiter in der Herstellung neuartiger Nahverkehrsfahrzeuge: Stadtbusse, Oberleitungsbusse und Straßenbahnen. Seit der Produktionsaufnahme im Jahre 1996 verließen bereits mehr als 15 Tausend Fahrzeuge das Werk in Bolechowo bei Posen. Sie sind jetzt in 32 Ländern unterwegs. Das Zusammenspiel von Vision und Erfahrung der Firmeneigentümer und dem Elan der jungen Belegschaft ließ ein Unternehmen entstehen, das Maßstäbe in seiner Branche setzt. Solaris ist auch europäischer Vorreiter im Bereich von Entwicklung und Bau elektrischer Busse. Der neue Solaris Urbino electric wurde zum „Bus of the Year 2017” gekürt. Mehr Informationen unter www.solarisbus.com/

Tacton Systems ernennt Alastair Sorbie zum neuen Vorstandsvorsitzenden

STOCKHOLM, APRIL 16 2018 — Tacton Systems AB (Tacton), ein weltweit führender Anbieter von fortschrittlichen CPQ-Lösungen (Configure-Price-Quote) ernennt Alastair Sorbie zum neuen Vorstandsvorsitzenden.

Alastair Sorbie folgt auf Lars Dybkjaer, Managing Partner bei GRO Capital, der das Amt kommissarisch von Dezember 2017 bis heute ausführte.  Lars Dybkjaer wird weiterhin Mitglied des Vorstands bleiben.

Frederic Laziou, CEO von Tacton, kommentiert die Ernennung: “Alastair ist eine ausgewiesene und überaus erfolgreiche Führungspersönlichkeit und ich freue mich, dass er sich entschieden hat, als Vorstandsvorsitzender für Tacton tätig zu werden. Seine Erfahrungen und sein Wissen werden uns weiter voranbringen in unserem Ziel, uns erfolgreich im globalen CPQ-Markt zu positionieren.“

Alastair Sorbie verfügt über umfangreiches Wissen und Erfahrung im ERP-Umfeld und bekleidete mehrere Führungspositionen in wachsenden globalen Softwareunternehmen.

“Ich freue mich auf meine künftigen Aufgaben in einem dynamischen Unternehmen wie Tacton und auf die Zusammenarbeit mit Frederic Laziou und dem ganzen Team“, so Sorbie. „Die Fertigungsindustrie ist im Umbruch und Tacton bietet genau die richtigen innovativen Lösungen, damit Unternehmen diesen Wandel erfolgreich bestreiten können, erfolgreich für die Kunden und alle Stakeholder.“

Sorbie war von 2006 bis vor kurzem Chief Executive Officer und Präsident von Industrial & Financial Systems AB (IFS). Er begann 1997 bei IFS als Managing Director, als das Unternehmen den Markt in UK betrat. Bereits seit 1981 arbeitet Sorbie im Bereich ERP-Lösungen und war in diesem Umfeld in verschiedenen verantwortlichen Positionen bei global tätigen Softwareunternehmen.

Kontakt:
Frederic Laziou, CEO Tacton Systems
frederic.laziou@tacton.com
+46 (0)709 56 43 12

Bildmaterial Frederic Laziou und Alastair Sorbie

Über Tacton Systems
Tacton Systems setzt mit Lösungen für CPQ (Configure Price Quote) Maßstäbe in Sachen Produkt- und Vertriebskonfiguration, Angebotserstellung und Konstruktionsautomatisierung. In Niederlassungen in Stockholm (Headquarter), Chicago, San Francisco, Karlsruhe und Bochum arbeiten 220 Menschen. Kunden sind führende Fertigungsunternehmen wie ABB, Siemens, GE Healthcare, Yaskawa, Scania, Caterpillar und Toshiba, die mit den Tacton-Lösungen Prozesse und Abläufe in Vertrieb, Konstruktion und Produktion effizienter gestalten.

Tacton Systems veröffentlicht Tacton Design Automation für Creo

Stockholm, Schweden – Dezember 13, 2017 –Tacton Systems (Tacton), ein weltweit führender Anbieter von fortschrittlichen CPQ-Lösungen (Configure-Price-Quote) und Lösungen für die Konstruktionsautomatisierung (Design Automation) erweitert mit Design Atomation für Creo sein Lösungsportfolio. PTC Creo umfasst 3D-CAD-/CAM-/CAE-Software und -Lösungen für Produktkonstruktion und -entwicklung und wird von weltweit tausenden Unternehmen eingesetzt.

Das Anfertigen von Zeichnungen für den Vertrieb ist eine zeitaufwendige Tätigkeit, die in vielen Unternehmen wertvolle Ressourcen in Anspruch nimmt. Mit den Lösungen von Tacton für die Konstruktionsautomatisierung (Design Automation) können Konstrukteure und Vertriebsmitarbeiter spezifische Kundenanforderungen schnell und einfach aufnehmen und kundenindividuelle 3D-Modelle und Zeichnungen automatisch erstellen.

Mit Tacton Design Automation für PTC Creo erweitert Tacton sein Produktportfolio und unterstützt ein weiteres führendes CAD-System. Die Lösung ist durchgängig in Creo integriert und ermöglicht die automatische Erstellung von CAD-Dokumenten direkt aus der CAD-Umgebung heraus. Auch Anwender ohne spezifisches Fachwissen, wie z. B. Vertriebs- oder Kundendienstmitarbeiter, können die Lösung problemlos nutzen.

Dem Release von Tacton Design Automation für Creo ging eine erfolgreiche Pilotphase mit ausgewählten Tacton-Kunden, wie z. B. PDS Vision, Alimak Hek, Väderstad und Alfa Laval, voraus.

“Dank der nahtlosen Integration in PTC Creo und der intuitiven Bedienbarkeit bekommen unsere Kunden neue Möglichkeiten, ihr CAD-System besser für die Konfiguration ihrer Produkte einzusetzen”, erklärt Paul Sagar, VP CAD Product Management bei PTC.

Über Tacton Systems
Tacton Systems setzt mit Lösungen für CPQ (Configure Price Quote) Maßstäbe in Sachen Produkt- und Vertriebskonfiguration, Angebotserstellung und Konstruktionsautomatisierung. In Niederlassungen in Stockholm (Headquarter), Chicago, San Francisco, Karlsruhe und Bochum arbeiten 220 Menschen. Kunden sind führende Fertigungsunternehmen wie ABB, Siemens, GE Healthcare, Yaskawa, Scania, Caterpillar und Toshiba, die mit den Tacton-Lösungen Prozesse und Abläufe in Vertrieb, Konstruktion und Produktion effizienter gestalten.

 

PTC und Creo sind eingetragene Marken von PTC Inc. in den Vereinigten Staaten von Amerika und/oder anderen Ländern.

GRO Capital investiert in Tacton für weiteres Wachstum

Tacton Systems (Tacton), ein weltweit führender Anbieter von fortschrittlichen CPQ-Lösungen (Configure-Price-Quote), gibt bekannt, dass ein Investorenkonsortium, bestehend aus GRO Capital und Kirk Kapital, die Mehrheit bestehender Anteile übernimmt und 12 Millionen USD für das weitere Wachstum des Unternehmens bereitstellt.

Tacton befindet sich aktuell in einer substanziellen Wachstumsphase. Im Jahr 2017 konnte das Unternehmen zahlreiche neue Kunden gewinnen und erzielte insbesondere ein großes Plus im Bereich jährlich wiederkehrende Umsätze. Außerdem führte Tacton in den letzten 12 Monaten zwei strategische Akquisitionen durch und verstärkt durch die Eröffnung weiterer Niederlassungen in US, Deutschland und Polen weiter seine lokale Präsenz.

Die gesammelten Mittel wird Tacton nutzen, die globale Marktexpansion weiter voranzutreiben.

Außerdem werden die Mittel eingesetzt, um sich personell zu verstärken sowie die Weiterentwicklung der eigenen CPQ-Lösungen (Configure Price Quote), 3D-Visualisierungslösungen und Lösungen für die Konstruktionsautomatisierung (Design Automation) zu beschleunigen.

“Tacton ist ein sehr innovatives Unternehmen, das aktuell eine starke Position im CPQ-Markt besitzt und weiter ausbaut. Die Lösungen helfen Fertigungsunternehmen, die Herausforderungen der digitalen Transformation zu meistern”, erklärt Lars Lunde, Partner bei GRO Capital. “Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und sind überzeugt, dass Tacton dank seiner Spitzentechnologie weiter global expandieren kann.”

Frederic Laziou, CEO von Tacton, ergänzt: “Die Fertigungsindustrie wird immer kundenorientierter und die Unternehmen, die den Prozess der Digitalisierung schnell und konsequent umsetzen, werden erfolgreich sein. Mit unseren Lösungen unterstützen wir dabei.” Weiter: “Wir wachsen nach Plan und diese Finanzierungsrunde ist ein wichtiger Meilenstein für uns. Ich freue mich, dass wir jetzt die Mittel haben, unsere Strategie fortzuführen und unsere Marktpräsenz zu vergrößern – auch innerhalb des Salesforce-Ecosystems.”

 

Über Tacton:
Tacton Systems setzt mit Lösungen für CPQ Maßstäbe in Sachen Produkt- und Vertriebskonfiguration, automatisierte Angebotserstellung und Konstruktionsautomatisierung. In Niederlassungen in Stockholm (Headquarter), Chicago, San Francisco, Karlsruhe und Bochum arbeiten 220 Menschen. Kunden sind führende Fertigungsunternehmen wie ABB, Siemens, GE Healthcare, Yaskawa, Scania, Caterpillar und Toshiba, die mit den CPQ-Lösungen, Prozesse und Abläufe in Vertrieb und Fertigung optimieren.

Über GRO Capital:
GRO Capital is a leading private equity fund with an exclusive focus on mature B2B software and tech enabled small and medium sized companies with strong growth prospects. GRO Capital serves as active owners and develop portfolio companies with a view to create long-term value.The partners behind GRO Capital have been investors in more than 20 technology and software related companies. In addition to Tacton Systems, GRO Fund I include investments in Trackunit, Targit, Auditdata, Boyum IT Solutions and Trifork, all successful software providers.More information about GRO Capital is available on www.grocapital.dk

Über KIRK KAPITAL:
KIRK KAPITAL is a family investment office focusing on long-term value creation. KIRK KAPITAL business areas include strategic investments, financial investments and family office services. KIRK KAPITAL’s activities within strategic investments are focused around acquiring minority positions in medium and larger sized companies, which have market leading positions in long-term growth industries. KIRK KAPITAL currently holds strategic investments in EasyPark, Kompan, Ferrosan Medical Devices and PNO among others. More information about KIRK KAPITAL is available on www.kirkkapital.dk

Tacton gewinnt schwedischen Business Award

Tacton Systems (Tacton), ein weltweit führender Anbieter von fortschrittlichen CPQ-Lösungen (Configure-Price-Quote) und Lösungen für die Konstruktionsautomatisierung (Design Automation) erhält für herausragende unternehmerische Leistungen in Deutschland den diesjährigen schwedischen Business Award. Der Preis wird während eines Gala Dinners am 23. November von Kronprinzessin Victoria von Schweden in Leipzig verliehen.

Der Preis wird seit 2003 jährlich an in Deutschland erfolgreiche schwedische Unternehmen vergeben. Die Auszeichnung wird von der schwedischen Botschaft und der schwedischen Handelskammer gestiftet.

Das Ziel des Awards ist es, die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Deutschland und Schweden weiter zu stärken und Beispiele für erfolgreich global agierende Unternehmen zu geben. Außerdem sollen schwedische Werte im unternehmerischen Umfeld bekannt gemacht werden. Die Preisverleihung ist zudem ein Treffpunkt für Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik, um über Best Practices, Erfolge, Herausforderungen und Trends zu diskutieren.

“Ich bin sehr stolz, im Namen Tactons diese Auszeichnung entgegen nehmen zu dürfen”, sagt Ewa Johansson, SVP DACH bei Tacton. “Es ist einer der renommiertesten Preise, die ein schwedisches Unternehmen im deutschen Markt erhalten kann und daher eine besondere Ehre für uns. Die Auszeichnung bestärkt uns, den eingeschlagenen Weg fortzusetzen und unsere Präsenz in der DACH-Region weiter auszubauen. Der Preis ist auch eine Anerkennung für unsere Arbeit und die Erfolge, die wir mit unseren deutschen und schwedischen Kunden erzielen konnten.”

Tacton erhält den diesjährigen Preis in der Kategorie „Newcomer“ für innovative digitalen Lösungen, eine solide Finanzlage und den signifikanten Beitrag auf dem für Schweden wichtigen deutschen Markt.

Thomas Ryberg, Präsident der schwedischen Handelskammer in Deutschland, betont die Bedeutung schwedischer Unternehmen im deutschen Markt: “Schwedische Unternehmen sind häufig hinter den Kulissen als „Hidden Champions“ mit ihren digitalen und innovativen Lösungen auf dem deutschen Markt erfolgreich.”

“Wir sind sehr stolz auf diesen Award, auf unser Unternehmen, unsere Mitarbeiter und unsere Fähigkeit, schwedische Werte bekannt zu machen”, erklärt Frederic Laziou, CEO von Tacton. “Wir hoffen, dass Tacton ein gutes Beispiel ist für andere High-Tech-Unternehmen und Unternehmer, die für ihre globalen Ambitionen die Bedeutung lokaler Präsenz vor Ort erkennen und schätzen.”

 
Über Tacton
Tacton Systems setzt mit Lösungen für CPQ Maßstäbe in Sachen Produkt- und Vertriebskonfiguration, automatisierte Angebotserstellung und Konstruktionsautomatisierung. In Niederlassungen in Stockholm (Headquarter), Chicago, San Francisco, Karlsruhe und Bochum arbeiten 220 Menschen. Kunden sind führende Fertigungsunternehmen wie ABB, Siemens, GE Healthcare, Yaskawa, Scania, Caterpillar und Toshiba, die mit den CPQ-Lösungen, Prozesse und Abläufe in Vertrieb und Fertigung optimieren.

Tacton erhält den 2017 Frost & Sullivan Product Leadership Award

 Stockholm, Schweden – Juli 27, 2017 – Tacton Systems, ein weltweit führender Anbieter von CPQ-Lösungen (Configure Price Quote), erhält den 2017 North America Frost & Sullivan Product Leadership Award für Best Practices. Die Auszeichnung basiert auf der Marktanalyse von Frost & Sullivan für CPQ-Lösungen.

Frost & Sullivan verleiht jedes Jahr die Best Practice Awards und zeichnet damit herausragende Erfolge und Leistungen in den Bereichen technologische Innovationen, Leadership, Kundenservice und strategische Produktentwicklung aus.

Die Begründung von Frost & Sullivan im Wortlaut: “The company is building on its innovation and success with plans to enhance its products and expand its market. Based on this impressive background and performance, Tacton has justly earned Frost & Sullivan’s 2017 Product Leadership Award for Configure, Price, Quote solutions.”

Frederic Laziou, CEO von Tacton, kommentiert: “In den vergangenen 12 Monaten haben wir hart an der Weiterentwicklung unseres Produktportfolios gearbeitet. So haben wir neue Versionen von zum Beispiel unserem neuen Flaggschiff-Produkt Tacton CPQ, der Tacton Extension für Salesforce CPQ, der Tacton-Erweiterung für SAP und einer Reihe mobiler Apps veröffentlicht. Außerdem haben wir unsere lokale Präsenz in Nordamerika und Europa ausgebaut und sind einige strategische Partnerschaften, beispielsweise mit Salesforce, eingegangen. Zwei wichtige Akquisitionen haben wir ebenfalls 2017 durchgeführt. Für uns alle bei Tacton ist diese Auszeichnung deshalb auch eine Anerkennung für unsere geleistete Arbeit, aber vor allem zeigt sie, wie wichtig diese Arbeit für unsere Kunden ist und was sie ihnen nützt.”

Die Unternehmen, die für den Award untersucht werden, müssen einige Key-Benchmarks erfüllen, die sowohl die Produkte als auch deren Auswirkungen auf die Geschäftstätigkeit betreffen.

Den gesamten Report lesen und herunterladen

Über Frost & Sullivan
Frost & Sullivan, the Growth Partnership Company, works in collaboration with clients to leverage visionary innovation that addresses the global challenges and related growth opportunities that will make or break today’s market participants. For more than 50 years, we have been developing growth strategies for the global 1000, emerging businesses, the public sector, and the investment community. Contact us: Start the discussion.

Tacton veröffentlicht eine leistungsfähigere Version seiner SAP-Integration

Stockholm, Schweden – Juni 2017 – Tacton Systems, weltweit führender Anbieter von CPQ- (Configure Price Quote), Design-Automation- und 3D-Visualisierungslösungen, veröffentlicht eine neue Version seiner SAP-Integration. Die Lösung ermöglicht die Nutzung leistungsfähiger Funktionen für die Produktkonfiguration und das Guided Selling im Zusammenspiel mit SAP ERP.

SAP®, der weltweit führende Anbieter von Unternehmenssoftware, unterstützt Enterprise-Kunden auf der ganzen Welt bei der Fertigung und Auslieferung konfigurierbarer Produkte. Mit der Tacton-Lösung können Produktdaten und Konfigurationsregeln aus SAP ERP und dem SAP Variantenmanagement (SAP VC) für durchgängige CPQ-Prozesse genutzt werden. Vertriebsteams, Partner und Endkunden haben so Zugriff auf aktuelle Informationen über aktuelle Preise, gültige Konfigurationen und mögliche Bundles.

Die Konfigurationslösungen von Tacton für SAP ermöglichen die einfache Konfiguration komplexer Produkte, basierend auf aktuellen und verlässlichen Stamm- und Transaktionsdaten aus SAP ERP. Die Lösung stellt Informationen aus SAP für den Vertrieb bereit und gewährleistet die Synchronisation der Konfigurationsergebnisse mit Angeboten und Bestellungen im SAP-System. So stellen Unternehmen sicher, dass die vom Vertrieb angebotenen Produkte auch tatsächlich baubar sind und zu den richtigen Preisen verkauft werden.

Anwender können Stammdaten von Kunden und Kontakten sowie Währungen, Wechselkurse, Produktkataloge und Preislisten aus SAP in das CPQ-System importieren und erstellte Angebote und Bestellungen an das SAP-System zurückgeben. Durch die Integration ist sichergestellt, dass die mit der CPQ-Lösung erstellten Produkte den Geschäftsregeln und Produktinformationen aus dem ERP-System entsprechen.

“Wir sind stolz, dass wir mit unserer SAP-Lösung für den Vertrieb und die Produktkonfiguration echten Mehrwert für die SAP-Anwender bieten können”, erklärt Frederic Laziou, CEO von Tacton. “Eine überzeugende User Experience wird beim Verkaufen von variantenreichen und konfigurierbaren Produkten immer wichtiger. Der Vertriebserfolg hängt immer stärker davon ab, erfolgreiche – und profitable – Angebote in kurzer Zeit abgeben zu können. Mit unserer Lösung für SAP greifen Vertriebsteams direkt auf Informationen aus SAP ERP über Fertigungskapazitäten, Lieferzeiten und andere relevante Daten zu. Das versetzt sie in die Lage, akkurate Angebote in Rekordzeit zu erstellen und Daten durchgängig zu nutzen.”

Kontakt: 
Frederic Laziou, CEO Tacton Systems AB
Phone: +46 709 56 43 12
E-Mail: frederic.laziou@tacton.com

Wilo setzt auf Tacton in Sachen CPQ und Guided Selling

Stockholm, Schweden – April 11, 2017 – Tacton Systems, ein weltweit führender Anbieter von CPQ-Lösungen (Configure Price Quote) und Wilo SE starten die gemeinsam entwickelten Lösung „Wilo Solution Finder“. Die Lösung basiert auf Tacton CPQ.

Wilo ist einer der weltweit führenden Premiumanbieter von Pumpen und Pumpensystemen für die Gebäudetechnik, die Wasserwirtschaft und die Industrie. Das Unternehmen hat die Weichen in Richtung Zukunft gestellt, und die ist in hohem Maße digital. So präsentiert Wilo mit der Wilo-Stratos MAXO die weltweit erste „smarte Pumpe“. Das Produkt bietet modernste Sensorik und innovative Konnektivität (z. B. Bluetooth, integrierte Analogeingänge, binäre Ein- und Ausgänge, Schnittstelle zum Wilo Net).

Für Wilo ist der Schritt ins digitale Zeitalter ein notwendiger, da sich mit der fortschreitenden Digitalisierung sich zunehmend auch die Ansprüche der Unternehmen an den Kundendialog ändern. Um höchste Anwenderfreundlichkeit zu bieten und das Leben auch weiterhin einfach zu gestalten, wird Wilo seine bestehenden, aber auch vollkommen neuen Tools auf seiner neuen Website integrieren und miteinander verknüpfen.

Gemeinsam mit Tacton hat Wilo hierfür den „Wilo Solution Finder“ entwickelt. Die Lösung beinhaltet und kombiniert Funktionen für das Guided Selling, die Produkt- und Servicekonfiguration, die Angebotserstellung und die Dokumentenerzeugung. Auf der ISH Frankfurt, der weltweit wichtigsten Messe der Branche, präsentiert Wilo einen Prototypen der Lösung.

“Mit dem Wilo Solution Finder treten wir in einen persönlichen Dialog mit unseren Kunden. Gleichzeitig bieten wir ihnen eine optimale digitale Beratung, online und rund um die Uhr”, erklärt Bernd Strübig, der bei Wilo das digitale Marketing betreut. “Die Zusammenarbeit mit Tacton ermöglicht uns ein neues Level in Sachen Personalisierung, Visualisierung und Bedienkomfort. Durch den Einsatz modernster Technologien für die Konfiguration und Online-Beratungsservices bieten wir die innovativste Produktberatung der Branche”, so Strübig weiter.

Frederic Laziou, CEO von Tacton, kommentiert: “”Wir freuen uns, dass sich Wilo für uns als Partner entschieden hat. Mit unseren CPQ-Lösungen unterstützen wir Wilo dabei, in Sachen Vertriebserfolg und Customer Experience das nächste Level zu erreichen.”

Kontakt: 

Frederic Laziou, CEO Tacton Systems AB
Phone: +46 709 56 43 12
E-Mail: frederic.laziou@tacton.com