Kundenzentrierung im Omnichannel-Vertrieb

Im digitalen Zeitalter bestimmen die Kunden selbst, über welche Kanäle sie einkaufen. In Sachen Kaufverhalten und Kundenerwartungen nähern sich Konsumgüterbereich (B2C) und Investitionsgüterbereich (B2B) einander an. Deshalb setzen produzierende Unternehmen zunehmend auf Strategien für den Omnichannel-Vertrieb. Mit den richtigen digitalen Vertriebswerkzeugen, wie einem anwendungsorientierten Produktkonfigurator, ermöglichen Unternehmen die direkte Interaktion zwischen Kunde und Produkt - auf sämtlichen relevanten Vertriebskanälen wie der eigenen Webseite.

Eine CPQ-Lösung für alle Vertriebskanäle

Tacton CPQ gewährleistet, dass sämtliche Vertriebskanäle synchronisiert und unterstützt werden. Die Lösung sorgt dafür, dass auf den verschiedenen Vertriebskanälen aktuelle Informationen über die Produkte und Lösungen bereitgestellt werden. So ist sichergestellt, dass sowohl das eigene Vertriebsteam als auch Partner und Reseller sich ganz auf das Wesentliche konzentrieren können: den Kunden.

Der Platz auf dem "Driver Seat" gehört dem Kunden

Kundenzentrierung bedeutet, bereits während der Produktrecherche den Platz im "Driver Seat" den Kunden zu überlassen. Mit Tacton CPQ wird die Produktrecherche zum Kinderspiel. Dank des leistungsfähigen Produktkonfigurators können Kunden intuitiv mit Produkten und Lösungen interagieren – egal, wie komplex und variantenreich sie sind. Schritt für Schritt entsteht das optimale Produkt, exakt auf die individuellen Bedürfnisse und Anforderungen des Kunden abgestimmt und von ihm zusammengestellt.

Auch B2B-Kunden wollen den "Wow-Effekt"

Immer mehr B2B-Kunden recherchieren zunächst online, ehe sie den Vertrieb kontaktieren. Deshalb werden vollständig digitale, automatisierte Self-Services immer wichtiger, um Kunden die benötigen Informationen bereitzustellen. Hierbei unterstützen digitale Vertriebswerkzeuge. Ein digitaler Lösungs-Berater, zum Beispiel eingesetzt auf der Unternehmenswebseite, ist der zentrale digitale Touchpoint für Kunden und Interessenten, um Produkte und Lösungen zu konfigurieren und verschiedene Optionen und Varianten durchspielen zu können.

Digitale Vertriebs-Power für alle Kanäle

Auch das eigene Vertriebsteam profiziert von Tacton CPQ und den Funktionen für die visuelle Produktkonfiguration. Vertriebsmitarbeiter können vor Ort beim Kunden Produkte und Lösungen besprechen. Auftretende Fragen, z. B. bezüglich dem gewählten Material oder den räumlichen Anforderungen, können dank der 3D-Produktvisualisierung anschaulich beantwortet werden. Das schafft Vertrauen in die Produkte und erleichtert die Kaufentscheidung.

Interesse wecken und Leads generieren

Ein leistungsfähiger Produktkonfigurator ist ein perfektes Werkzeug für die Lead-Generierung. Dank Guided Selling können komplexe Produkte und Lösungen auch ohne technisches Detailwissen zusammengestellt werden. Interessenten können sicher sein, dass ihr Wunsch-Produkt zu 100 % technisch korrekt ist. Gleichzeitig erfahren Vertriebsmitarbeiter, was Interessenten tatsächlich wünschen und benötigen. So sind sie bestens vorbereitet für den Dialog mit dem potenziellen Kunden.

Tipp: Das Webinar "Tacton CPQ – Digitale Sales-Power für den Vertrieb komplexer Produkte" erklärt, wie sich ein Produktkonfigurator für die Lead-Generierung einsetzen lässt.

Self-Service Configuration bei Scania

Sehen Sie, wie einfach Scania-Kunden mit Tacton ihren Wunsch-Truck selbst konfigurieren können.

Drei Unternehmen. Drei Vertriebskanäle.

E-commerce

Die Kunden von Kramp können Produkte rund um die Uhr über den Webshop bestellen. Sobald das Produkt konfiguriert und bestellt ist, wird automatisch eine valide Zeichnung erstellt. Nur 10 Minuten nach der Bestellung kann produziert werden.

Reseller

Vencomatic verkauft seine Lösungen überall auf der Welt und verfügt über ein großes Händlernetz. Das Produktwissen ist im System abgebildet und steigert so die Vertriebseffizienz.

Direct Sales

Swisslog setzt auf Tacton CPQ, um technisch korrekte Angebote für komplexe Produktportfolio in kurzer Zeit erstellen zu können.

REFERENZEN

Es ist immer spannend, eine neue Lösung einzuführen Aber bei Tacton erkannten die Anwender vom ersten Moment an die Vorteile der Lösung und wie sie ihre Arbeit einfacher macht.

Marcel Götzelmann

IT Application Consultant, Bürkert

Den größten Anteil an unserem Umsatz haben Standardprodukte. Aber wir gewinnen neue Kunden, weil wir individuelle Lösungen anbieten können.

Mats Toftebrant

CIO, ELDON

Tacton ist das wichtigste Vertriebswerkzeug. Es ist einfach, schnell und wir können nicht ohne es arbeiten.

Martin Björklund

Verantwortlich für Sales Tools bei Swisslog

Tacton was the only solution we found that makes it possible to approach a configuration from different angles. Regardless of the customer’s starting point, the software always calculates the best solution by working with constraints on business rules instead of running down a decision tree.

Koen Boot

CIO, Vencomatic

I know many companies hesitate to introduce a configurator because they think – our products cannot be structured or streamlined in a good way or, our combinations are too complicated. We also heard these comments in our company. There were people who said it wouldn’t be possible, but it was. The configurator helped us overcome those concerns and even convinced the “experts” sitting on the product knowledge.

Dr Klos

General Manager, Yaskawa Europe Robotics Division

"Wir wollten die Anzahl der benötigten Fragen um die Hälfte reduzieren und mehr erfolgreiche Abschlüsse mit dem ersten Angebot erzielen. Mit Tacton haben wir die Ziele sogar übertroffen."

Sicco Saft

Business Analyst, Meyn

The beauty of the Tacton Configurator is that it will guide the sales rep through the sale and get the configuration of the product and quotation correct each time. It now takes us only five minutes to generate a complete budget offer including pricing. This saves us tremendous amounts of time and money.

Jan Nilsson

Senior Engineer CRM Process & IT Development, Siemens

Konstruktionsautomatisierung ist der Schlüssel für unseren Unternehmenserfolg.

Brian Bartholomew

Senior Project Engineer, ClearStream Environmental

Unser Ziel war es, den Kunden das Gefühl zu geben, dass sie ein individuelles Produkt so bequem wie ein Standardprodukt aus dem Web-Shop kaufen können.

Marcel Walvoort

Manager Product Configurator, Kramp

Ressourcen

Sie wollen im Omnichannel-Vertrieb erfolgreicher werden?