Energieschub für die Vertriebsprozesse

Geht es um Maschinen für die Energie- und Stromerzeugung, spielt Effizienz eine zentrale Rolle. Das gilt insbesondere für die Prozesse rund um deren Vertrieb und Verkauf. Um die unterschiedlichen Aktivitäten im Griff zu haben und die Abläufe und Prozesse kontrollieren zu können, brauchen die Beteiligten neben guten Nerven vor allem leistungsfähige Werkzeuge wie eine CPQ-Lösung.

Tacton arbeitet seit vielen Jahren mit führenden Herstellern der Branche zusammen und kennt die Herausforderungen, die der Vertrieb meistern muss, ehe eine Gasturbine “ans Netz” gehen kann:

  • Weltweit verteilte Teams
  • Lange Projektlaufzeiten
  • Sich ändernde komplexe technische Anforderungen
  • Viele Abhängigkeiten

Wie die eine Lösung für Configure, Price, Quote die Hersteller von Maschinen für die Energie- und Stromerzeugung unterstützt?

Eine CPQ-Lösung ist die zentrale Anlaufstelle für weltweit verteilte Teams, um sämtliche technische Daten, Produktmodelle und Metadaten überblicken und beherrschen zu können. Dank einer leistungsfähigen Konfigurations-Engine können komplexe Produkte selbständig und fehlerfrei konfiguriert werden. Ein entscheidender Vorteil, wenn bereits die Änderung einer einzelnen Komponente zahlreiche weitere Änderungen nach sich zieht.

Ändert sich das Produkt, müssen auch die Angebotsunterlagen aktualisiert werden. Die Sparte Industrial Power von Siemens konnte durch den Einsatz der Tacton-Lösung für die Vertriebskonfiguration die benötigte Zeit signifikant verkürzen: Vor dem Einsatz der Lösungen dauerte es bis zu acht Wochen, um ein Angebot erstellen zu können. Jetzt benötigt Siemens dafür nur 10 Minuten.

Related Blogs