Kramp

Als der gelernte Fahrradschlosser Johann Kramp im Jahr 1951 den gleichnamigen Landtechnik-Händler gründete, hatte er eine klare Vorstellung: Langfristiger Erfolg basiert auf einem stabilen Markt. Sein Motto lautete: “Halte Dich ans Essen, denn das ist das letzte, worauf Menschen verzichten.” Dieses Motto zahlt sich bis heute für Kramp aus. Inzwischen ist das Unternehmen einer der größten Landtechnik-Händler in Europa, mit rund 3200 Mitarbeitern und Aktivitäten in 16 Ländern. Kramp hat noch ein weiteres Erfolgsrezept. Ein gutes Gespür für Innovationen, dank derer Kramp dem Wettbewerb einen entscheidenden Schritt voraus ist.

Kramp wollte es Kunden ermöglichen, über den Web-Shop ihr Produkt gemäß ihren Anforderungen konfigurieren und nach der Konfiguration sofort auf valide Zeichnungen und 3D-Modelle, Preise und Lieferzeiten zugreifen können. Um das zu erreichen, entschied sich das Unternehmen für die CPQ und Design Automation Lösungen von Tacton.

“Unser Ziel war es, den Kunden das Gefühl zu geben, dass sie ein individuelles Produkt so bequem wie ein Standardprodukt aus dem Web-Shop kaufen können.”

Marcel Walvoort
Manager Product Configurator, Kramp

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an